Info

Bogenschießen in Mengersgereuth-Hämmern 

— seit 2006 kann man dies auf dem herrlich idyllisch gelegenen Gelände im Hallgrund.  In den Wintermonaten geht es dann in die Schießhalle zu unseren Patenverein, den Schichtshöhner Schützen..

Ursache für die Faszination, die dieser Sport ausübt, ist dessen  Vielseitigkeit. Konzentration, kombiniert mit Kraft, Eleganz und  technischem Können, erlauben ein entspanntes Abschalten vom Alltag.

Das Besondere bei den Bogenschützen Meng.-Hämmern  sind jedoch der  Zusammenhalt und die Geselligkeit. Neuzugänge werden an die Hand  genommen, sachte und behutsam in die Technik eingeweiht, wobei das Wohlfühlmoment  im Vordergrund steht. Klappt es nicht wie erwartet und  die Pfeile landen im Gras, tröstet man sich mit ausgesprochen  erfinderischen Ausreden, die den Fehlschuss erklären. Nach gelungenem  Training kann man noch gemütlich in herrlicher Kulisse zusammensitzen,  das neu Erlernte Revue passieren lassen und über Gott und die Welt  philosophieren. Regelmäßig finden  Wettkämpfe statt, bei denen man sein Können mit anderen Bogenschützen  messen kann. Das Prickeln vor einem Wettkampf, die hoffnungsvolle  Erwartung, das Gelernte auch unter erschwerten Bedingungen umsetzen zu  können, erwecken Ehrgeiz und bewirken Adrenalin Ausschüttungen.

100 Gründe, warum der Pfeil nicht ins Ziel kommt

        — wir Bogenschützen sind da sehr kreativ —

  • die Sonne stand zu tief
  • die Sonne stand zu hoch
  • der Wind war zu stark
  • ich war durch eine Fliege abgelenkt
  • ein Geräusch hat mich gestört
  • ich musste lachen über den Witz meines Nachbarn
  • ich stand zu schräg
  • ich hatte nicht mehr genug Kraft ……und, und, und

Diese Liste könnte man noch unendlich weiterführen, denn sie sagt etwas sehr Wichtiges über uns aus.

Wir Mengersgereuther  Bogenschützen lieben unseren Sport, nehmen ihn ernst und wollen uns stets verbessern – das Ganze aber immer mit einem Augenzwinkern und einem Lächeln im Gesicht.